Peter Stohl
Peter  Stohl

Schattennächte Geschichten aus dem Reich des Schlafes

172 Seiten
Sphera Verlag
ISBN 978-3-942903-04-2 - EUR 12,90

 

Erscheinungstermin:  Mai 2013

 


Eine fantastische Anthologie mit 19 märchenhaften oder surrealen, aber stets träumerischen Kurzgeschichten aus dem unwirklichen Zwischenreich von Schlafen, Träumen, Wachen.

19 deutschsprachige Autoren fabulieren von den wundersamen Gestalten, die unbemerkt in den Schlaf helfen, in Träumen wandeln oder dazwischen ihr Unwesen treiben: Sandmann, Zahnfee, Inkubus und ganz neu erdachte Geschöpfe. Manche sind zuckersüß und hilfsbereit, andere stellen sich als verführerisch, hypnotisch und gefährlich heraus.

Eine Anthologie, die in fantastische Traumwelten entführt, die vom inspirierenden Wunder, aber auch dem bedrohlichen Sog von Träumen erzählt.
 

Enthalten sind:

Lea Daxelmüller – Die Blindheit der Nacht
Sabine Frambach – Die Fettfee
Annika Giese – Aus der Tanne
Susanne Haberland – Schreckgestalten
Inga Hetten – Ziskanerin und Löwe
Serena Hirano – Imagar
Karin Jacob – Oma
Sanjina Kashikar – Traumwellen, Traumsplitter
Kristina Kesselring – Die Katze
Christian Künne – Versunken
Svea-Maria Lunburg – Schattennächte
Hanne Rejzek – Die Monster
Bianca Schläger – Sakura
Kai Seuthe – Der die Träume bringt
Andrea Spille – Nachts im Urwald
Friederike Stein – Schnipselfilm GmbH & Co. KG
Laura A. Stern – Freundschaftsträume
Peter Stohl – Die Wassergeister
Marcus Wohlgemuth – Die Prüfungen

 

 

Goldene Märchen aus dem Schloss

148 Seiten, Taschenbuch

Verlag: p.machinery

ISBN  978-3942533935 – EUR 6,90

 

Erscheinungstermin: Febr. 2014

 


Fantasy 9
p.machinery, Murnau

 

Am Ende der Welt steht ein Schloss. Wer sich an seine Tore verirrt, muss dem Scheusal, das dort lebt, eine neue Geschichte erzählen, um mit dem Leben zu entkommen.
Neunzehn Reisende erzählen ihre Märchen, mit neuartigen Ansätzen, moderner Thematik und überraschenden Inhalten. Märchen aus einer Welt, in der ein König in eine Frau verwandelt wird, ein beunruhigend hartnäckiger Zwerg einem Mädchen nachstellt, und selbst ein einarmiger Prinz sein Reich retten kann, solange er Mut und Scharfsinn beweist.

 

Die Märchen:
Heike Knaak - Der goldene Arm
Oliver Henzler - Die veränderte Thronfolge
Doris Fürk-Hochradl - Der Holzstab des Königs
Alessandra Reß - Die bucklige Elfenprinzessin
Eva Onkels - Die Glückskatze
Peter Stohl - Der wundersame Zwerg
Eva-Maria Chafroud - Der Wunschstern
Martin Lindner - Der goldene Schwan
Bettina Ferbus - Die Möwe und die Nixe
Simon Heiser - Marie und die Nixe
Nicole Kovanda - Der Wunschkuss
Carolin Arden - Das Prinzengeheimnis
Alisha Pilenko - Der Wunschbaum
Valentin Sagvosdkin - Das Märchen von Ália und ihrem Kind
Katharina Tempel - Der Samen des Glücks
Heike Knaak - Die Zauberfeder
Stephan Hoche - Der eiserne Schmetterling
Susanne Haberland - Der Prinz und die Blume der Glückseligkeit

Die Irrlichter

358 Seiten

ISBN 978-3940036322 - EUR 13,90

 

Erscheinungsdatum 30.04.2015

 

 

Irrlichter. Manche sagen, sie führen verirrte Wanderer ins Verderben, locken sie ins Moor. Andere wiederum sagen, dass jene leuchtenden Wesen, die oft als diffus verschwommenes Licht beschrieben werden, alle Pfade kennen. Die Wahrheit liegt – wie wohl alle Wahrheiten – irgendwo dazwischen. Aber vielleicht verhält es sich auch ganz anders … In dieser Sammlung finden sich 26 Geschichten – 26 Versuche zwischen A wie Abenteuer und Z wie Zwielicht, dem Wesen des Irrlichts auf den Grund zu gehen. Folgen Sie den Lichtern zwischen die Zeilen von Christoph Marzi, Ann-Kathrin Karschnick, Thilo Corzilius, Diana Kinne, Markus Heitkamp und vielen, vielen mehr. Mit einem Vorwort der Mittelalter-Fantasy-Folk-Band "Die Irrlichter"

 

 

von Fabienne Siegmund (Herausgeber, Autor),

Susanne Wolff - Irren ist tödlich

Vanessa Kaiser & Thomas Lohwasser - Draußen in der Heide

Jens Grabarske - Karrierewechsel

Sabrina Zelezný - Das Licht der Urubamba

Markus Cremer - Archibald Leach und die verschollenen Irrlichter

Verena Hoyer - Der letzte Atemzug

Markus Heitkamp - Der Kongress leuchtet

Heike Schrapper - Der Turm

Christian Handel - Der Flötenspieler

Sandra Lode- Totenlicht

Michael Rapp - Narrenfeuer

Thilo Corzilius - Iszual

Ann-Kathrin Karschnick - Legenden der Menschen

Fabian Dombrowski - Der verirrte Stern

Iris Leonhard - Neonnacht

Christian Lange - Irrlichtjäger

Anne Keesenberg - Zwei Irrlichter

Peter Stohl - ELIX-4 erforscht die Erde

Michelle Reznicek - Das Lied der Irrlichter

Philip Will - Auf dunklen Wassern

Diana Kinne - Das Licht der Stadt

Ruth M. Fuchs- Schokokekse über alles

Dominik Seiberth - Croatoan

Barbara Hagen - Die Geliebte des Aeronauten

Christoph Marzi - Der gesang der Glockenspieltiere

Fabienne Siegmund - Herzlicht

 

Umschlaggestaltung: Timo Kümmel

Illustrationen: Andrea Sangotta

Gruselmärchen

216 Seiten

Sperling Verlag

ISBN-13: 978-3942104302 - EUR 13,60

 

Erscheinungsdatum: 15.07.2015

 

Märchen voller Grusel: Verwunschene Orte… Gevatter Tod zieht seine Kreise… der Teufel führt die Menschen in die Irre und sammelt verlorene Seelen. Hier werden Königskinder vom Bösen verführt, Wanderer stoßen auf verbotene Schlösser, Hexen treiben ihr Unheil und düstere Gestalten mischen sich unter die Menschen. Nicht vor dem Einschlafen lesen.

 

 

Peter Stohl -Waldkönigs Töchter
Birgit Otten - Der RattenkönigDie

M. W. Ludwig - Umarmung des Todes
Kerstin Gramelsberger - Von der waghalsigen Prinzessin, die sich vor nichts gruselte
Anton Vogel - Der Spiegel
Vera C. Koin - Die Rache der Hagazussa
Su Moss - Der Schattenrührer
Monika Kubach - Die Moorfrau
Volker Liebelt - Nichts ist, wie es scheint
Patricia Rieger - Der Torwächter des Todes
Bert Rieser - Das Dunkle Land
Kim S. Talejoy - Das verschwundene Lächeln
Bernhard Finger - Knochenmagd
Katarina Polichronidis - Zauberer des Todes
Klaus Enser-Schlag - Der Teufel als Freier
Dorothea Möller - Gevatter Tod sucht eine Frau
Christian Reul - Der Henkersbaum
Sven Linnartz - Tilo Taugenichts
Daniela Goers - Das Wispern im Regen
Rafael Garciolo - Des Todes treue Tochter
Maria Hertting - Ein Pakt mit dem Teufel
Oliver Henzler - Das Teufels arme Seelen
Marina Schiller-Rall - Die gute Seele
Vera Lahm - Das Gasthaus der Unschuldigen
Angela Zabel - Die Darabouka
Marina Hascher - Die Mähre
Angelika Schüttgens - Tintensud und Teufelskreis

 

Umschlaggestaltung: Varinia König

Wintermärchen

240 Seiten

Sperling-Verlag;

ISBN-13: 978-3942104715 EUR 14,80

 

Erscheinungsdatum: 29.11.2016

 

Wenn alle Felder in Weiß erstrahlen und Schneesterne in den Tannen glitzern, dann ist der Winter da. Und wenn dann am Abend der Mond alles beleuchtet und die Welt in Stille liegt, dann ist die Zeit gekommen, in der warmen Stube zu sitzen und Märchen zu lauschen.

 

 

Dr. Asja Bonitz  - Der Gehilfe des Winters

Margret Silvester  - Magda und Frau Holle

Eva Bachmann - Der Schneewolf

Judith Renz - Das verzauberte Eis

Hannes Schernthanner  - Flöckchen

Holger Vos - Bei dem Eisriesen

Sibyl Quinke - Der funkelnde Stern

Ingrid Baumgart-Fütterer - Der verliebte Eiszapfen

Christine Prinz - Die aus dem Eis geborenen

Claudia Schachenmeier - Die Winterschwalbe

Monika Piller  Der einsame Schneemann

Sebastian Loy - Die erste Flocke

Thomas Bürvenich - Die Frau unter dem Eis

Maria Hertting - Alles zu seiner Zeit

Elisabeth Ehrenreich - Die Schneemänner

Vera C. Koin  - Nie wieder Winter?

Apolonia Gottwald - Der Winterjunge

Peter Stohl  - Die Kobolde

Antonia Helesic - Der Schneeengel

Ingrid Gruhl - Das verwunschene Dorf

Alexander Weiz  - Frau Winter

Katja Griffiths - Die kleine Schneeflocke

Kerstin Gramelsberger - Weihnachtsmann geboren

M. W. Ludwig  - Das Herz im Eis

Jana Franke  -Von Anbeginn der Zeit

Monika Heil - Wovon träumt ein Schneemann

Josef Bohnhoff  - Der Hüter des Winters

Christian Thomas Stefansen  - Viktoria und Veronika

Petra Fuhrmann - Isko

Bert Rieser - Herr Winter und Herr Sommer

Daniela Didi - Von der Ähre zur Ehre

Sophia Schönhals - Der Eiskönig

Regina Lucia Berger - Die Wurzelfrau

Viktoria Friedrich - König Winter

Kristina Elwart - Eingeschneit

Umschlagsgestaltung: Irina Piechulek

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Stohl